Disneyland und Down-Syndrom 0

Sohnemann, Töchterlein, die bEvA und zwei Freundinnen (eine kleine und eine große) waren für einen Kurztripp im Eurodisney. Und kamen begeistert zurück.
Die Wartezeiten lagen bei etwa 60 Minuten pro Attraktion bis dann am späten Nachmittag alle beim Informationszentrum vorbei schauten und sich einen Parkausweis für beeinträchtigte abholten (mit einer Menge zusätzlichen Infos.)
Mit dem Auswies kamen sie dann am nächsten Tag ohne Wartezeiten überall rein. Einfach zum Sondereingang, Ausweis zeigen, ganze Gruppe direkt rein und fertig. Der Mensch mit Beeinträchtigung muss allerdings mitfahren, sonst geht das nicht 🙂
Zudem wurden sie überall freundlich und zuvorkommend aufgenommen.

Die bEvA ist immer noch schwer begeistert von dem freundlichen wohlgesonnenen Umfeld.
Klar ist Eurodisney ist nicht günstig und um die Ecke liegt es auch nicht, aber so stellt man sich das im Erlebnispark vor.

Da ist noch Platz nach oben Holiday Park in Hassloch.
Viel Platz.